365 Tage Elia zu Hause und unterwegs

Auf einem Fernsehgerät läuft ein Gottesdienst-Livestream

Ein zwiespältiges Jubiläum. Eine Krankheit, das Corona-Virus, zwang uns dazu, unsere digitalen Verkündigungsträume innerhalb weniger Tage in die Tat umzusetzen.

Gottesdienst live über YouTube, über Internet übertragen, das wäre doch genial und war auch vorher schon immer mal wieder ein Gesprächsthema. Aber auf einmal zählten all die technischen Fragen und Ausstattungsprobleme, die wir immer vor uns hergeschoben hatten, nicht mehr. Stative, Kameras, Beleuchtung, Schallschutz, Richtmikrophone, Videobearbeitungsprogramme, Greenscreen, ein Busch und ein Gecko für den Hintergrund und vieles mehr wurden ausgeliehen, besorgt oder gekauft. Am 22. März 2020 ging der erste Gottesdienst aus unserer Elia-Kirche online.

Die “Gedanken zum Tag”

Auch für das tägliche Nachdenken über Gottes Wort (z.B. in der Quarantäne zu Hause) wurde bereits ab dem 17. März 2020 täglich der “Gedanke zum Tag” online hochgeladen. Die immer wieder positiven Rückmeldungen motivierten Pastor Marc Gommlich weiterzumachen.

Die erste Folge…
…und die Jubiläums-Folge

Ein starkes Team

Aber nicht nur der Pastor ist an den Übertragungen und Aufzeichnungen beteiligt. Kamerafrau und kritische Redakteurin ist seine Frau Birte. Malte Borschel und Sebastian Stein kümmerten sich von Anfang an um die technische Bearbeitung und das Hochladen ins Internet. Mittlerweile ist das Team bei den vielen unterschiedlichen Angeboten um einige Personen angewachsen. Vielen, vielen Dank an dieser Stelle an alle Beteiligten.

So manches Mal ging natürlich auch etwas schief. Pleiten, Pech, Pannen, Versprecher und Wortverdreher. Manchmal haben wir uns darüber geärgert und geschwitzt, manchmal von Herzen gelacht. Ein zusammengeschnittenes Video mit ein paar sogenannten „Outtakes“ gibt es pünktlich zum Jubiläum natürlich auch:

Immer mehr Ideen und Formate

Und dann gab es mit der Zeit immer mehr Formate auf unserer Internetseite anzuschauen. “Lulu und Flo”, ein Programm für Kinder. Den „Gedanken zwischendurch“, ein Format, in welchem etwas ausführlicher über ein Thema gesprochen wird. #Lifekick, Botschaften speziell für Konfis. Dazu kamen Bastelanleitungen, Chorlieder, Familiengottesdienste und der Adventskalender 2020. Viele Dinge davon finden Sie unter Digitale Kirche und auf unserem YouTube-Kanal.

Wir hoffen, dass unsere Internetangebote Freude und Spaß gemacht haben und machen. Besonders hoffen wir natürlich, dass alle dadurch im Glauben an Jesus gestärkt oder ganz neu darauf aufmerksam gemacht worden sind. Wir haben festgestellt: Gott und Jesus wirken auch durch diese neuen Medien.